Quinoasalat mit Zuckerschoten und Minz-Tahini Dressing, Mittwoch, 8. März

28. Januar 2017

Zutaten

250 g weißer Quinoa

500 ml kochende Gemüsebrühe

1,5 TL gem. Kreuzkümmel

½ TL gem. Koriander

1 TL Zitronenabrieb, BIO

200 g Zuckerschoten

100 g Blattspinat

1 rote Zwiebel

2 Frühlingszwiebeln

1 grüne Chilischote

50 g geröstete Kürbiskerne

Dressing:

50 g Minze

150 g Basilikum

3 EL Tahinipaste

Saft von 2 Limetten

100 ml Olivenöl

Salz&Pfeffer

Zubereitung

Den Quinoa in ein feinmaschiges Sieb geben und gründlich unter fließend lauwarmem Wasser waschen. Mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen und ungefähr 12 bis 14 min bissfest kochen lassen.

Die Zuckerschoten waschen, vom Häutchen befreien und in Salzwasser für 3 min blanchieren. Mit Eiswasser übergießen und beiseite stellen.

Die rote Zwiebel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Chilischote entkernen und fein hacken.

Eine schwere Pfanne auf Feuer geben und die Gewürze darin bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie duften. Den Spinat dazugeben und die Blätter zusammenfallen lassen.

In einer großen Salatschüssel den Quinoa mit dem Gewürzspinat vermengen und alle anderen Zutaten unterheben.

Alle Zutaten für das Dressing in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zauberstab glatt pürrieren.

Das Dressing großzügig über dem Salat verteilen und genießen!

Noch mehr Genuss

X