gerösteter Blumenkohlsalat mit Mango und Kichererbsen, Freitag, 3. März

23. Januar 2017

Zutaten

250 g Kichererbsen gekocht

1 Tl Koriandersamen

1 Tl schwarze Senfsamen

½ Tl Kreuzkümmelsamen

1 Tl Currypulver

½ Tl gemahlene Kurkuma

1 Tl Zucker

60 ml Sonnenblumenöl

200 g Zwiebeln, fein gehackt

400 g Blumenkohl (ca. ein kleiner Kopf), in kleine 4 cm Röschen zerteilt

1 reife Mango, geschält und gewürfelt

1 mittelscharfe grüne Chilischote, ohne Samen fein geschnitten

20 g oder 1 Bund Koriandergrün, grob gehackt

3 EL Limettensaft

50g Babyspinat

Meersalz

Zubereitung

Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen und gut abspülen, dann in eine Schüssel füllen.

Für die Gewürzmischung in einer beschichteten Pfanne die Koriander-, Senf- und Kreuzkümmelsamen unter rühren rösten bis die Samen anfangen zu springen. Abkühlen lassen und gemeinsam mit dem Curry, Kurkuma, Zucker und ½ Tl. Meersalz im Mörser fein zermahlen.

In einem großen Topf Salzwasser zum kochen bringen, die Blumenkohlröschen hinzugeben und für 2 Minuten blanchieren, abgiessen und trockentupfen.

Rund 30 ml des Öls in der Pfanne (gleiche wie vorher die Gewürze geröstet wurden) erhitzen und die Zwiebeln langsam unter gelegentlichem Rühren für rund 5 Minuten andünsten. Nun die Gewürzmischung hinzugeben und weitere 5 Minuten braten, bis die Zwieble weich sind.

Die Zwiebel-Gewürzmischung inkl. des Öls zu den Kichererbsen geben und vermischen.

In der gleichen Pfanne das restliche Öl erhitzen, den Blumenkohl mit etwas Meersalz hinzugeben und auf hoher Stufe unter rühren für 3-4 Minuten braten, bis der Blumenkohl etwas Farbe bekommt, und anschliessend zu den Kichererbsen und Zwiebeln geben. Gut vermischen und 5 Minuten ziehen lassen.

Erst jetzt die gewürfelte Mango, gehackte Chillischote, Koriandergrün, Limettensaft und Babyspinat hinzufügen und vermischen.

 

Noch mehr Genuss

X