Tomatensuppe mit gerösteten Auberginen, Freitag, 3. März

23. Januar 2017

Zutaten

1 Aubergine

Salz

1 große rote Zwiebel

600 g Tomaten oder 1 große Dose

500 ml leichte Gemüsebrühe

1 Stück Ingwerwurzel(ca. 8 g)

1 Zehe Knoblauch

1 EL Olivenöl oder Alsan

1 TL Garam Masala, (indische Gewürzmischung)

1 TL Currypulver

1TL Kurkuma

2 EL Ahornsirup

Pfeffer

Cayennepfeffer

2 EL Olivenöl

2 Stiele Koriander oder Basilikum

Zubereitung

Aubergine waschen, putzen, halbieren und in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Ingwer reiben. Die rote Zwiebel schälen und fein hacken, den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und grob würfeln, oder einfach eine Dose Tomaten nehmen.

Alsan oder Olivenöl in einem Topf schmelzen und die Zwiebel mit dem Ingwer und dem Knoblauch darin 1–2 Minuten andünsten. Die Gewürze untermengen, kurz mit braten und mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne- Pfeffer würzen.

Tomaten zufügen, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Auberginen gut abbrausen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Auberginen darin in etwa 4 Minuten goldbraun braten.

Die Suppe mit Salz, frischem Pfeffer und dem Ahornsirup abschmecken, fein pürieren und in 4 Schalen geben. Die gebratenen Auberginen darauf verteilen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Die Suppe mit den Korianderblättchen oder dem Basilikum garnieren.

Dazu passt gekochte Hirse, brauner oder roter Reis, Bulgur oder Couscous.

Noch mehr Genuss

X