Pastinakencremesuppe mit gerösteten Haselnüssen, Suppen, Donnerstag, 2. März

22. Januar 2017

Zutaten

50 g Haselnüsse
1 EL Öl

1 weiße Zwiebel
500 g Pastinaken
750 ml Gemüsebrühe
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Chiliflocken
Salz, Pfeffer
1 EL gehackte glatte Petersilie
Haselnussöl

etwas Zitronensaft und Zitronenabrieb

Zubereitung

Die Haselnüsse auf einem Backblech im Ofen bei 175 Grad (Ober & Unterhitze) etwa 12 min rösten. Danach auf ein Küchentuch geben und soviel als möglich von der Haut abreiben. Einige Haselnüsse für die Deko beiseite geben und die anderen fein reiben. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in dem Öl glasig an schwitzen. Pastinaken schälen und würfeln und zu den Zwiebeln geben und für 3 min braten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und weich kochen. Muskat und Chili dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Haselnüsse dazugeben und die Suppe fein pürieren. Mit dem Zitronensaft und dem Zitronenabrieb abschmecken Vor dem Servieren mit den restlichen, gehackten Haselnüssen, Petersilie und Haselnussöl dekorieren.

Für die Möhren-Zucchini Spaghetti am Montag könnt ihr die Haselnüsse gleich mit rösten, sie halten sich prima, wenn ihr sie ausgekühlt in ein Schraubglas gebt.

Noch mehr Genuss

X