Quinoa-Salat mit Edamame & frischen Zitronen

16. Juni 2016

Zutaten

  • 150 g schwarze Quinoa
  • 3 kleine Zitronen
  • 2 mittelgroße, reife Avocados
  • 300 g Edamame-Bohnen, eine Minute blanchieren, abtropfen lassen, abschrecken und trocknen lassen
  • 3 eingelegte kleine Zitronen, das Fleisch wegwerfen und die Schale in grobe Würfel schneiden (50 g)
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • 200 g Radieschen
  • 60 g Wasserkresse oder Ruccola
  • 1½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 TL Olivenöl
  • ¾ TL Chiliflocken
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Quinoa gut waschen und in Salzwasser bissfest kochen (ca. 12 Min.).
  2. Abtropfen lassen, unter kaltem Wasser abschrecken und zum Trocknen zur Seite stellen.
  3. Die frischen Zitronen schälen und über der Salatschüssel filetieren. Die Filets werden halbiert. Restlichen Zitronensaft aus der Frucht ebenfalls in die Schüssel geben.
  4. Avocados schälen, entkernen und in drei Millimeter dicke Streifen schneiden. Anschließend zu den Zitronen geben und vermischen. Dann Quinoa, die Edamame-Bohnen, die eingelegte Zitronenschale, Knoblauch, Radieschen, Wasserkresse, Kümmel, Öl einen Teelöffel Salz und eine gute Prise Pfeffer hinzufügen. Alles vorsichtig vermischen und sofort servieren – wer mag gibt noch die pikanten Chiliflocken darüber.

Noch mehr Genuss

X